Verkaufsoffener Hablik Sonntag

Verkaufsoffener Hablik Sonntag

 

Der verkaufsoffene Sonntag flankiert diesmal eine völlig neue Veranstaltung in der Itzehoer Innenstadt. Unter dem Titel „Hablik Sonntag - Kunst in der Stadt“ dreht sich am 31. März alles rund um Kunst und den Künstler Wenzel Hablik, der in Itzehoe gelebt und gearbeitet hat. In Zusammenarbeit von Stadtmanagement und dem Wenzel-Hablik-Museum ist ein vielseitiges Programm entstanden, das auch bisherige Kunstmuffel in seinen Bann ziehen wird. Denn Wenzel Hablik war alles andere als versnobt – er galt als „bunter Vogel“ und hat seine Kunst in viele Bereiche des Alltags getragen. Wer ihn näher kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen und am Ende wird er oder sie „unseren Wenzel“ mögen – und natürlich auch die Kunst.  Zum Flyer geht es hier.

Kunst kann nämlich jeder – sagt jedenfalls Marion v. Oppeln und tritt gerne den Beweis an, mit Zeichenkursen für Anfänger und Interessierte: 

URBAN SKETCHING
Die Stadt mit deinen Augen
Zeichenkurse mit Marion v. Oppeln 
Urban Sketching ist ein neuer Kunsttrend aus den USA. Menschen treffen sich, draußen unter freiem Himmel, zeichnen Gebäude, Menschen, Situationen, die sich ihnen gerade bieten – besinnen sich auf die Kunst, den Augenblick zu genießen und tauschen sich und ihre Motive aus. Die bekannte Itzehoer Illustratorin Marion von Oppeln führt Euch in dieses lebhaft-schöne Zeichengenre ein, lehrt Euch die Grundtechniken, gibt Tipps und Hilfestellung bei Euren ersten Schritten als „Urban Sketcher“.  
  • Zwei Zeichenkurse für Anfänger und Fortgeschrittene ab 14 Jahren, 11.00 und 15.00 Uhr, Treffpunkt Touristinfo, Breite Straße 4, max. 12 Teilnehmer pro Kurs, Anmeldung erbeten unter Tel 94 90 12-0 oder info@mein-itzehoe.de, Kosten inkl. Material 10,00 EUR p. P. (wer Zeichenmaterial besitzt, kann es gerne zusätzlich mitbringen)

 

Darüber hinaus gibt’s viele Aktionen zum Zuschauen und Mitmachen:

WENZEL IM WELTALL
Zint meets Hablik 
Manuel Zint, bildender Künstler und Norddeutschlands führender Vertreter der fiktiven künstlerischen Feldforschung, spürt den Weltraumfantasien Habliks nach und entwirft im “Großen-Sternenhimmel-Saal” verloren geglaubte Inneneinrichtungen der Hablikschen fliegenden Siedlungen. Machen Sie Selfies vor Raumstationskulisse und lernen Sie den Mondreisenden Henri Statsny kennen.  
WENZELS WELTEN
Kids machen Kunst

Habliks bunte Bildwelten laden zum Träumen ein – seien es die großen kristallförmigen Burgen oder die sternenreichen Universen. Wir begleiten Euch heute dabei, diese Welten nach Euren Vorstellungen zu erweitern… Sucht Euer Lieblingsmotiv aus unseren Postkarten aus und lasst Euren Fantasien freien Lauf. Gemeinsam schmücken wir Wenzels Werke.
HABLIKS SCHÄTZE
Führung durch die Ausstellung

Bei unseren Führungen durch die Hablik-Dauerausstellung können Sie sich selbst ein Bild machen vom „bunten Vogel Itzehoes“– und erleben, wie vielfältig Hablik seine Kunst in verschiedene Genres und in den Alltag getragen hat. Bei den meisten Besucherinnen und Besuchern löst die Ausstellung auch noch etwas anderes aus: sie inspiriert und macht Lust auf mehr Kunst in unserem Leben…
HABLIKS NOTGELD FÜR ITZEHOE
Kleine Ausstellung

Das Kreismuseum präsentiert nur heute das Notgeld, das Hablik einst für Itzehoe entworfen hat. Lassen Sie sich überraschen – der Mann hatte Humor!
WENZEL AN DER WAND 
Besichtigung des Hablik-Esszimmers

Nachdem das Wohn- und Atelierhaus Habliks 2012 an einen Privatmann aus Itzehoe verkauft wurde, legten Restauratoren die Wandmalereien im damaligen Esszimmer frei. Die Hablik-Farbfassung ist in einem sehr guten Zustand und in großer Vollständigkeit erhalten. Für diesen Sonntag öffnet das Esszimmer seine Türen.
AUF DEN SPUREN HABLIKS
Stadtspaziergang mit Michael Ruff

Der Wirkungskreis des Universalkünstlers erstreckt sich auf mehrere Stationen, die gemeinsam erkundet werden. Hintergrundinformationen zum Leben von Wenzel und Elisabeth runden den Spaziergang ab.
  • 11.00 Uhr, Treffpunkt Wenzel-Hablik-Museum, Teilnahmegebühr 10,00 EUR, Anmeldung über VHS, Tel. 04821-804 08 30 (Kurs-Nummer 1603)
KLEINE KÜNSTLER
Osterbasteln für Kinder

Für Kinder ab vier Jahren bietet das Kreismuseum Prinzeßhof heute ein tolles Osterbasteln an. Von den Museumspädagoginnen begleitet, gestaltet Ihr festlich-fröhliche Dekoration, die Ihr am Ende natürlich mit nach Hause nehmen dürft.
HABLIK IN DER SCHULE
Originale und Schülerarbeiten

Die Aula der Kaiser-Karl-Schule beherbergt vier großformatige Gemälde von Wenzel Hablik. Heute wird die Aula für Sie und Euch geöffnet. Es werden dort auch Schülerarbeiten zu Hablik präsentiert. Von ihm inspiriert sind Werke entstanden, die das Element Feuer darstellen, sich mit Portraitkunst beschäftigen oder das Thema Möbel aufgreifen.
VON DER MALERMAUS ZUM KÜNSTLER, WIE GEHT DAS?
Die private Malschule der Künstlerin Christiane Maluck öffnet die Tür zu Atelier und Garten und lässt Sie die Welt der Farben ergründen. Hier kann man Kunst erlernen.
KUNST TRIFFT HANDWERK
Nuggets aus der Goldschmiede

Wer ca. 15 Gramm Altsilber oder Altgold mitbringt, kann zuschauen, wie die Goldschmiedin das Metall schmilzt und ein Nugget daraus gießt – das z.B. als Anhänger getragen werden kann.
  • 14.00 - 17.00 Uhr, Goldschmiede Milik, Feldschmiede 86, kostenfrei (evtl. Aufpreis bei Mehraufwand, wird vorher besprochen)
ZEICHENKURS 
Fantasie-Kostüme 
Lisa ist 19 Jahre alt, malt und zeichnet schon immer. Die junge Künstlerin liebt Mangas, Animes und K-Pop. Am liebsten malt und zeichnet sie Menschen, gerne im Comic-Stil. 
Um 14 Uhr kannst Du in die Galerie 11 kommen, gerne mit Deinen liebsten Mal- und Zeichenutensilien (Blei- oder Graphitstift, Buntstifte, Tuschkasten mit Pinsel). Dort erzählt Dir Lisa etwas über´s Zeichnen und Malen. Sie zeigt Dir Grundlagen über die Darstellung von Menschen und freut sich, wenn Du Dir dazu noch fantasievolle Kostüme ausdenkst! 
Für Kinder ab 11 Jahren mit und ohne Vorkenntnisse.
  • 14.00 Uhr (Galerie von 12.00 bis 17.00 Uhr geöffnet), Anmeldung erbeten für den Kurs in der Galerie 11, 

    Breitenburger Str. 1, oder auf der Homepage, 2 

    Stunden, 12,00 EUR (höchstens 6 Teilnehmer)

 

AUSSERDEM IN UNSERER STADT

Freies Pflastermalen für alle
12.00 – 17.00 Uhr in der gesamten Kirchenstraße, Malkreiden und Motivideen von Hablik werden ausgegeben in Touristinfo & Viktoria Apotheke

Stadtführung durch Itzehoe
Kalle Zander zeigt Ihnen und Euch „seine“ Stadt. 14.00 Uhr, Anmeldung und Treffpunkt Touristinfo (Tel. 04821-94 90 12-0), kostenfrei, Dauer 1,5 Std. Bei dem spannenden Rundgang können Sie Vielfältiges in Itzehoe entdecken. Sie werden in die wechselvolle Geschichte einer der ältesten Städte Schleswig-Holsteins begleitet, zu den bedeutenden Bauwerken, den Kulturstätten und Kuriositäten… Und passend zum "Hablik Sonntag" wird ein Abstecher in die Aula der Kaiser-Karl-Schule gemacht, da dort die großen Gemälde von Wenzel Hablik ausgestellt sind. 

Kunst im Gesicht – Der Schmink-Clown macht Euch bunt
12.00 – 16.00 Uhr, im Pavillon in der Breiten Straße

Habliks Heimat auf dem Teller
11.30 – 15.00 Uhr, das „himmel + erde“ präsentiert ein „Hablik-Menü“: Frittatensuppe – Szegediner Gulasch mit Serviettenknödel – Buchteln mit Vanillesauce, 22,00 EUR pro Person, Anmeldung erbeten, Tel. 04821-604 82 34

Hablik – Der Film von Michael Ruff (Kann aus technischen Gründen nicht gezeigt werden!)

An der Hauswand von B&H wird ein Hablik-Graffiti entstehen. Ein Hamburger Künstler und sein Team werden im Vorfeld die Wand zum Störgang vorstreichen und das Graffiti an dem Sonntag selbst in einer Kunst-Session entstehen lassen. Ganz bestimmt sehenswert!

Die "Remise" in der Kirchenstraße bietet  Prosecco vom Weinmarkt 21 mit selbst gestaltetem Etikett in Anlehnung an Wenzel Hablik, zum Verkosten und Kaufen. Verkauf von Pralinen der Firma Wagner – ebenso mit selbst gestaltetem Etikett in Anlehnung an Wenzel Hablik. Ein Bild in Anlehnung an Wenzel Hablik, gemalt von einer jungen Mitarbeiterin.…und andere von uns gestaltete Dinge und Überraschungen zum Motto des Tages.

Darüber hinaus können Gäste und Besucher ab sofort bei uns in der Touristinfo die erste offizielle "Hablik-Tasse" und einen leckeren "Hablik-Wein" (Grauburgunder) erstehen. Hablik liebte einen guten Weißwein und heiße Schokolade. Die heiße Schokolade in der exklusiven Hablik-Tasse serviert an diesem Sonntag auch "Der Kaffeemacher" in der Breiten Straße.